Sie erreichen uns unter 0152-51952194 oder info@frauennetzwerk-schwalm-eder.de

Achtung! Diese Webseite verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Einverstanden

Frauennetzwerk e.V.

Unterstützung von Frauen und Kindern in Not im Schwalm-Eder-Kreis

Das Frauennetzwerk e.V. wurde 1996 gegründet um die Arbeit des AWO Frauenhauses für den Schwalm-Eder-Kreis zu sichern und zu unterstützen. Es ist ein Bündnis von sozial engagierten Frauen, konfessionell und politisch unabhängig, und arbeitet ehrenamtlich.

Aktuelles

Wir machen mit bei der Aktion #schweigenbrechen

 

Gewalt gegen Frauen wird oft bagatellisiert oder einfach ignoriert. Die Folge: Betroffene sprechen aus Scham und Angst nicht über das Erlebte. Das wollen wir nicht hinnehmen. Wir wollen in diesem Jahr anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November, ein Zeichen setzen.

Weiterlesen...

Erster Klausurtag am 6. April 2019 in Felsberg

 

Wie viele Vereine hatte auch das Frauennetzwerk mit Nachwuchssorgen zu kämpfen. Trotz allem gelang es dem Verein Ende Februar einen neuen Vorstand aufzustellen.

Jetzt traf sich der neue Vorstand Anfang April zu einem Klausurtag, um sich für die Zukunft neu aufzustellen.

Weiterlesen...

Spende für medica mondiale e.V.

Spendenübergabe

Am 07. März 2019 überreichte das Frauennetzwerk Schwalm-Eder eine Spende von 1000,- € an Gründerin und Vorstandsmitglied Dr. Monika Hauser von “medica mondiale e.V.“ für ihre wichtige Arbeit. Sie war bei der Veranstaltung "Gesprächen im Kloster" in Morschen zu Gast um über ihr Engagement für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Nachkriegsgebieten zu berichten.

Frau Hauser ist Gründerin von "medica mondiale e.V." (www.medicamondiale.org). Das Ziel der Arbeit von medica mondiale e.V. ist es, Gewalt gegen Frauen öffentlich zu machen, Frauenrechte politisch durchzusetzen und Unterstützung von Mädchen und Frauen in Kriegsgebieten zu organisieren. Mit unserer Spende möchten wir diese schwierige Arbeit unterstützen.

Im Bild oben zu sehen von links: Michaela Laudenbach, 1. Vorsitzende von Frauennetzwerk e.V. bei der Spendenübergabe an Dr. Monika Hauser und ganz rechts Dr. Ulrike Schnell, eine der Organisatorinnen der Veranstaltung.

 Vorstand übergibt Spende

Im Bild zu sehen von links: Elisabeth Plock, Michaela Laudenbach, Dr. Monika Hauser, Birgit Hering und Karin Glathe.