Sie erreichen uns unter 0152-51952194 oder info@frauennetzwerk-schwalm-eder.de

Spende für medica mondiale e.V.

Spendenübergabe

Am 07. März 2019 überreichte das Frauennetzwerk Schwalm-Eder eine Spende von 1000,- € an Gründerin und Vorstandsmitglied Dr. Monika Hauser von “medica mondiale e.V.“ für ihre wichtige Arbeit. Sie war bei der Veranstaltung "Gesprächen im Kloster" in Morschen zu Gast um über ihr Engagement für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Nachkriegsgebieten zu berichten.

Frau Hauser ist Gründerin von "medica mondiale e.V." (www.medicamondiale.org). Das Ziel der Arbeit von medica mondiale e.V. ist es, Gewalt gegen Frauen öffentlich zu machen, Frauenrechte politisch durchzusetzen und Unterstützung von Mädchen und Frauen in Kriegsgebieten zu organisieren. Mit unserer Spende möchten wir diese schwierige Arbeit unterstützen.

Im Bild oben zu sehen von links: Michaela Laudenbach, 1. Vorsitzende von Frauennetzwerk e.V. bei der Spendenübergabe an Dr. Monika Hauser und ganz rechts Dr. Ulrike Schnell, eine der Organisatorinnen der Veranstaltung.

 Vorstand übergibt Spende

Im Bild zu sehen von links: Elisabeth Plock, Michaela Laudenbach, Dr. Monika Hauser, Birgit Hering und Karin Glathe.  

Neuer Vorstand im Amt

Am 20. Februar 2019 wurde auf der Jahreshauptversammlung des Vereins ein neuer Vorstand für die Arbeit des Frauennetzwerks gewählt. Mit großem Dank für ihr Engagement über viele Jahre, wurden Sabine Stagneth, Doris Schäfer, Elke Emilius und Marie Plass auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand verabschiedet.

Auf dem Bild von links: Birgit Hering, Martina Theis, Michaela Laudenbach, Marion Eisenhuth, Reinhild Vogt, Judith Graap, Karin Glathe und Elisabeth Plock. Es fehlen Maria Weber und Gerlinde Bergmann.

Flohmarkt in Fritzlar

Am 30. September 2017 wollen wir uns mit einem Stand auf dem Flohmarkt in der Fritzlarer Stadthalle beteiligen. Gespendete schöne Dinge kommen zum Verkauf. Die Einnahmen werden an die Organisation Medica Mondiale gespendet.

Ausstellung: Frauen im Widerstand

Vom 14. September bis 5. Oktober 2017 wird Frauennetzwerk e.V. gemeinsam mit Gedenkstätte und Museum Trutzhain Veranstalterin der Ausstelllung sein: "Nichts war vergeblich" - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus.

Die Ausstellung wird im Vinos La Copa in Schwalmstadt - Ziegenhain, Paradeplatz 2, zu sehen sein.

Weiterlesen...

2017 Frauenreise nach Fulda

Am Samstag, dem 11. März 2017, anlässlich des Internationalen Frauentages, veranstaltet FRAUENNETZWERK e.V. wieder eine Frauenbusreise. Wir laden Sie ein mit uns in Fulda einen Stadtrundgang zu unternehmen, bei dem wir Frauen kennenlernen werden, die in Fulda gelebt oder gewirkt haben bzw. deren Schicksal mit Fulda verbunden war.

Weiterlesen...